printlogo
http://www.ethz.ch/
Willkommen auf der Homepage des ICVR
 
print
  
Deutsch English

Voruntersuchung

prinzip

Einleitung

Die Entscheidung zur Einführung eines neuen Produktes oder einen neuen Produktpalette wird häufig schon in Stadium getroffen, in dem noch keine vollständigen physikalischen Prototypen zur Verfügung stehen, wohl aber schon Konstruktionsdaten vorhanden sind. Gerade hier bieten sich die Technologien der Virtuellen Realität an, um eine Entscheidungshilfe zu geben.

Im Rahmen dieses Projektes soll untersucht werden, wie sich aus den Konstruktionsdaten eine Visualisierung generieren lässt und diese eine Entscheidungsfindung unterstützen kann. Insbesondere soll hier die Modularität eines neuen Produktes dargestell werden sowie die möglichkeit der Adaption an eine vorhandene Produktpalette. Es soll dabei weiterhin die Möglichkeit untersucht werden, in welchem Umfang sich die Visualisierung der Modularität eines
Produktes auch zu einer virtuellen Montage- und Umbauanleitung ausweiten lässt.

Voruntersuchung

In einem esten Schritt wird zunächst untersucht, in welcher Form sich Daten auf dem bestehenden CAD-System "CAADS" übernehmen lassen. Es zeigt sich hier, dass sich erzeit keine geeignete Schnittstelle bietet, um die Daten aus dem CAD in eine Software zur Modellierung virtueller Welten zu übergeben. Einzige Übergabemöglichkeit stellt das DXF-Format dar, mit dem zweidimensionale Geometrien übergeben werden können.
Diese Art des Übergabeformates stellt allerdings die niedrigste Stufe dar, da hier die komplette virtuelle Geometrie als dreidimensionales räumliches Objekt neu definiert und modelliert werden muss. Um diesen Aufwand zu rechtfertigen, müssen zunächst weitere Verwendungszwecke für diese virtuellen Objekte festgelegt werden. Dies kann beispielsweise sein:

Erst wenn mehrere dieser obigen Einsatzgebiete durch die virtuellen Objekte abgedeckt werden können, ist der Aufwand de zusätzlichen Modellierung zu rechtfertigen.
Eine andere Möglichkeit besteht in der Optimierung der bestehenden Exportmöglichkeiten aus dem CAD-Programm. Da man aber hier auf die Hersteller der jeweiligen Software angewiesen ist, erweist sich diese Möglichkeit als wenig erfolgversprechend.

 

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren. Weitere Informationen finden Sie auf
folgender Seite.

Important Note:
The content in this site is accessible to any browser or Internet device, however, some graphics will display correctly only in the newer versions of Netscape. To get the most out of our site we suggest you upgrade to a newer browser.
More information

© 2019 ETH Zürich | Impressum | 21.7.2008
top